Inktober

2009 entschied sich der Illustrator Jake Parker dazu den Oktober über, jeden Tag ein Bild mit Tusche zu zeichnen. Er Sein Plan war es eine Routine zu schaffen um seine Fertigkeiten zu verbessern. So entstand der Inktober, an dem Jahr für Jahr, immer mehr Menschen teilnehmen und einen Monat lang ihre täglichen Werke unter dem Hahstag #Inktober im Netz posten. Mittlerweile habe auch ich zwei mal an der Challenge teilgenommen und kann sie nur jedem ans Herz legen. Für mich ist es eine schöne Abwechslung zu meinen meist digitalen Auftragsarbeiten und es ist ein großartiges Gefühl 31 Illustrationen nebenbei geschafft zu haben nachdem der Monat mal wieder an mir vorbeigeflogen ist.

Wer mehr über den Inktober wissen will kann auf Jake Parkers Website darüber lesen was er sich dabei gedacht hat und was die „Regeln“ sind. Meiner Meinung nach ist die einzige Regel aber einfach Spaß daran zu haben. XP

Hier ein paar meiner Inktober Highlights. Bei Interesse findet ihr die komplette Sammlung auf meinem Instagram Account.

 

 

 

 

0 68

Leave a Reply